15. Juli 2011

Rocker kontra Türsteher - Hells Angels, United Tribuns, Black Jackets, Gremium

zur Dossierseite
header_dossier_rocker
Unverrichteter Dinge zogen die Mitglieder des Gremium MC ab, nachdem die Polizei ihnen klar  gemacht hatte, dass eine Fahrt in voller Montur nach Pforzheim nicht in Frage  käme. Die Ordnungshüter wollten keine Provokation der Hells Angels riskieren.
Unverrichteter Dinge zogen die Mitglieder des Gremium MC ab, nachdem die Polizei ihnen klar gemacht hatte, dass eine Fahrt in voller Montur nach Pforzheim nicht in Frage käme. Die Ordnungshüter wollten keine Provokation der Hells Angels riskieren.
© PZ-Archiv (Block)

Gericht: Kuttentrageverbot für "Gremium" rechtens

PFORZHEIM. Die Pforzheimer Behörden können einen weiteren Etappensieg im Kampf gegen Rockerbanden in Pforzheim verbuchen: Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat nach Angaben der Pforzheimer Stadtverwaltung ein im vergangenen Sommer vom Amt für öffentliche Ordnung verhängtes „Kuttentrageverbot“ für rechtmäßig erklärt.

Anzeige

Mitte des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass der Motorradclub (MC) „Gremium“ Anfang September den „2. Portus Run“ plante. Der „Portus Run“ sollte eine gemeinsame Ausfahrt der geladenen Mitglieder verschiedener sogenannter „Chapter“ (Abteilungen) aus dem süddeutschen und mitteldeutschen Raum mit anschließender Party im Clubhaus des Gremium MC Pforzheim werden. Das Clubhaus liegt an der B 294 auf Birkenfelder Gemarkung.

Als der Präsident der Polizei gegenüber wenige Tage vor der Zusammenkunft ankündigte, dass die Ausfahrt nur ca. eine halbe Stunde dauern und durch Pforzheim (dem „Hohheitsgebiet“ der „Hells Angels“) führen sollte, läuteten bei den Beamten die Alarmglocken. Die Polizei ging auf das Amt für öffentliche Ordnung zu, um gemeinsam das weitere Vorgehen abzustimmen. „Wir mussten handeln, da ein gewaltsames Aufeinandertreffen trotz eines groß angelegten Polizeieinsatzes nicht ausgeschlossen werden konnte“ erklärt Roger Heidt, Erster Bürgermeister und Ordnungsdezernent.

Das Amt für öffentliche Ordnung verbot deshalb den Mitgliedern des Gremium, in bestimmte Teile der Stadt mit entsprechenden Vereins-Emblemen einzufahren. „Die Bereiche u.a. um das Clubhaus der „Hells Angels“ sollten für „Gremium“-Mitglieder mit Kutten tabu sein“ so Heidt weiter. Zudem wurden schon an den Einfahrtsstrecken nach Pforzheim umfangreiche polizeiliche Kontrollen durchgeführt. Dadurch sollten nicht einzelne Rockergruppen bevorzugt behandelt und geschützt werden, sondern vielmehr die akute Gefahr von Körperverletzungen beseitigt werden.

Der Präsident des hiesigen „Chapters“ ging gegen das Kuttentrageverbot vor. Der Verwaltungsgerichtshof bescheinigte nun in zweiter Instanz, dass das Vorgehen der Stadt rechtens war. Das Gericht führt aus, dass die Einschätzung der Ortspolizeibehörde und die erlassene Verfügung nicht beanstandet werden können. Der Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs ist unanfechtbar. „Wir freuen uns über die Bestätigung, dass unser konsequentes Vorgehen gerechtfertigt war“ zeigt sich Heidt zufrieden.

15.07.2011

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

dodi
15.07.2011
Gericht: Kuttentrageverbot für "Gremium" rechtens

Es geht doch ! mehr...

Brezelking
15.07.2011
Gericht: Kuttentrageverbot für "Gremium" rechtens

Böses Gremium..Pfui! Aus! *Ironiemodus an* mehr...

Pforzemer Bruddler
16.07.2011
Gericht: Kuttentrageverbot für "Gremium" rechtens

So ein Quark! Nix für Ungut aber wenn ich mir vor Angst die Augen zuhalte habe ich immmer noch die Gefahr vor Augen. Und wenn ich den Kuttenträgern die Kutte nehme sind für den unbedarften Mitbürger alle Motorradfahrer gleich.Wenn es dann zur nächsten Verkehrskontrolle kommt werden alle Mopedfahrer personell erfasst, gut gemacht, Toll, ehrlich. Das ist doch ein Schildbürgerstreich der groben Sorte. Obwohl, wenn man etwas überlegt kommt Mann zum Schluss das die Kuttenträger ohne Kutte zum ...... mehr...

Artikel teilen
Anzeige
Wetter in Pforzheim
DonnerstagFreitagSamstag
25° | 10°26° | 11°27° | 14°
Anzeige
Top Adressen


Anzeige
Top Angebote




Rätsel der Woche


Nehmen Sie an unserem Rätsel teil und sichern Sie sich die Chance auf einen von vielen tollen Preisen!

» Zum Rätsel der Woche «





Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
Exklusiv in der PZ

Das lesen Abonnenten am Donnerstag in Ihrer "Pforzheimer Zeitung":

Mehr als Whisky und Dudelsack: Das Land der Clans und der Karos, des Whiskys und der verwunschenen Schlösser: Schottland. Am Donnerstag findet in dem eigenwilligen Landesteil des Vereinigten Königreichs
das Referendum über seine Unabhängigkeit statt. Ein Spiegel des vielseitigen Landstrichs quer durchs Alphabet. Seite 3

Hier geht es zum PZ-Abo und zum 14-Tage-Probeabo

Hier geht es zum E-Paper ...

PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Deutsche Beteiligung am Kampf gegen IS?
Umfrage
Welches Spiel wollen Sie im Video sehen?
Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «

PZ-news auf Facebook






Kultur- und Stadtatlas Pforzheim

Museen und Galerien, Schmuck und Design, Theater, Kleinkunst, Kino, Freizeit und Events, Ausflüge in die Region, detaillierte Stadtpläne und mehr ...

» Zum Download «





Webcam
Do, 18.09.2014 03:38
Singles aus der Region finden