nach oben
Von Roman Egorov stammt der Entwurf der Fahrgastzelle. Foto: Galliano
Von Roman Egorov stammt der Entwurf der Fahrgastzelle. Foto: Galliano
15.01.2016

Große Ehre: Ferrari-Experten zollen Pforzheimer Studenten Lob

Pforzheim. Die Würfel sind gefallen am Stammsitz von Ferrari in Maranello bei Modena in Norditalien. Einer von drei Entwürfen des Studiengangs Transporta-tion Design der Hochschule Pforzheim hat beim „Top Design School Challenge“ des Sportwagenherstellers eine besondere Erwähnung gefunden. Die Pforzheimer waren unter den vier Finalisten (von 50 teilnehmenden Design-Institutionen weltweit), und Roman Egorov erntete für die Gestaltung des Interieurs mit seiner Fahrgastzelle FL ein Lob.

Die Jury in Maranello rühmte bei Egorov, der sich im zweiten Semester des Masterstudiengangs befindet und derzeit ein Praxissemester bei Daimler absolviert, die „extrem unkonventionelle Designsprache“. Der Student habe Luxus mit edlen Materialien verbunden – anstelle der derzeit verwendeten Kohlefaser-Leder-Kombinationen. Damit habe Egorov seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, „weit über die üblichen Konventionen hinausblicken zu können“.Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.