nach oben
14.04.2011

Hochschul-Prorektor Felleisen tritt zurück

PFORZHEIM. Aus gesundheitlichen Gründen wird Michael Felleisen von seinem Amt als Prorektor der Hochschule Pforzheim zum Ende des Sommersemesters zurücktreten. Der 50-Jährige teilte seinen Rücktritt am Mittwoch den zuständigen Gremien der Hochschulverwaltung mit. Im Jahr 2007 wurde der Professor für Elektrotechnik/Informationstechnik in das Amt des Prorektors gewählt.

Seitdem verantwortete Felleisen unter anderem die Bereiche Lehre, Evaluation, Akkreditierung, Bibliothek und Personalentwicklung. Der Prorektor bildet zusammen mit dem Kanzler und dem Rektor das Rektorat der Hochschule.

„Durch seinen sehr engagierten Einsatz hat Felleisen die Hochschule entscheidend mit vorangetrieben“, erklärte Rektor Martin Erhardt. Er dankte dem Prorektor für seine hervorragende Arbeit. Felleisen wird im Oktober wieder seine Professorentätigkeit in der Fakultät für Technik aufnehmen. pm