nach oben
02.12.2010

Jugendlichen Messer an den Hals gesetzt und erpresst

PFORZHEIM/ENZKREIS. Beim Melanchtonhaus und in der Schlössle-Galerie sind zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche aus dem Enzkreis nach eigenen Angaben von zwei anderen, etwas älteren Jugendlichen, mutmaßlich Mitgliedern einer Clique, mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld und einem MP 3-Player gezwungen worden.

Der Vorfall hatte sich bereits am Freitag am späten Nachmittag ereignet, wurde aber erst jetzt bekannt. Die Kripo hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung aufgenommen. ol