nach oben
27.09.2011

Kleine Eisenbahn ganz groß

Es ist wieder soweit: Der Modellbahn-Club Eutingen veranstaltet am „Tag der deutschen Einheit“, 3. Oktober, einen „Tag der offenen Tür“ im alten Bahnwärterhaus an der Bundesstraße 10 gegenüber der Firma Behr.

„Selbst von einem Hagelschaden mit Ziegeln, die es uns vor Kurzem vom Dach genommen hat, lassen wir uns nicht abhalten, unsere beliebte Veranstaltung zu präsentieren“, sagt Vereinsmitglied Martin Bonnet. Ihm sei es eine Herzens-Angelegenheit, „dass die kleine Eisenbahn ganz groß rüberkommt“.

Dazu gehört im Untergeschoss eine durch zwei Räume führende Modellbahn-Anlage mit Vergnügungspark. „Sie dürfte besonders für leuchtende Augen sorgen“, sagt Bonnet. Er freue sich riesig darüber, dass nach mehr als 10 000 Arbeitsstunden diese 14 Quadratmeter große Anlage in Gleich- und Wechselstromtechnik über vier Ebenen mit Oberleitung und Schattenbahnhof der Vollendung entgegengehe. In einer gesonderten Ausstellung seien Lokomotiven in Stromlinienform, verschiedene Wehrmacht-Loks, Eisenbahnmützen, handgeschriebene Fahrpläne, Kursbücher, Laternen, Verdienstmedaillen aus dem Kaiserreich, Streckenpläne und 560 Brauereiwaggons zu sehen. Für die kleinen Besucher gebe es wieder die zweigleisige Anlage zum Selbstbedienen, für die großen Gäste einen reich bestückten Flohmarkt.