nach oben
27.10.2010

Kreisel in Büchenbronn gefordert

PFORZHEIM. Der Ortschaftsrat Büchenbronn hat ein „zentrales Thema“ (Ortsvorsteher Bernie Schuler) an die Verkehrsgruppe zur internen Diskussion verwiesen: den Antrag des Bürgerliste-Ortschaftsrats Reinhard Klein, der den Bereich Schömberger-/ Pforzheimer-/ Dillweißensteinerstraße entschärfen will. Wegen zahlreicher Beinahe-Unfälle durch Autofahrer, die die Linkskurve schnitten, fordert er einen kleinen Kreisel. Alternativ schlägt er eine Temporeduzierung und zur Überwachung der Geschwindigkeit einen „Starenkasten“ vor.

Ein weiterer Punkt, der untersucht werden soll, sind mehrere Beinahe-Unfälle bei der Bedarfsampel hinter der Aral-Tankstelle in Fahrtrichtung Pforzheim. Hier erscheint es möglich, dass Autofahrer das Rotlicht der Ampel nicht sehen, weil sie durch die Sonne geblendet werden. ol