nach oben
28.06.2011

Langzeitarbeitslose: Mit Kreativität zurück ins Arbeitsleben

Das Projekt „Kulturwerk“ qualifiziert im Rahmen des Bundesprogramms „Perspektive 50plus“ Langzeitarbeitslose in ihren sozialen, kommunikativen und kreativen Fähigkeiten mit Blick auf den Arbeitsmarkt.

16 Teilnehmer wurden im nunmehr dritten Kurs über sechs Monate lang fit für die Wiedereingliederung in das Arbeitsleben gemacht. Sie feierten am Montagabend ihre erfolgreiche Teilnahme an dem Projekt für die berufliche Qualifizierung.

Zielgruppe sind Männer und Frauen, die älter als 50 Jahre sind und deren Zugang zum Arbeitsmarkt erschwert ist. Das innovative Projekt des Jobcenters Pforzheim, des Beschäftigungsträgers Q-Prints&Service gGMBH und dem Kulturamt Pforzheim startete in die dritte Runde. „Schon in den ersten Wochen war sichtbar, dass bei vielen Teilnehmern viel mehr Selbstvertrauen da war“, sagte Goldschmiedin Eva Hafner, die mit den Teilnehmern kunsthandwerkliche Arbeiten anfertigte, Coachings und Bewerbungstrainings machte. Hafner ist mit dem Resultat zufrieden: „Vier von insgesamt 16 Teilnehmern konnten bereits jetzt an Arbeitgeber vermittelt werden.“