nach oben
07.08.2009

Mann mit Spielzeugwaffe bringt Polizei in Aufruhr

PFORZHEIM. Auf dem Waisenhausplatz sei ein junger Mann mit Pistole unterwegs - das meldete eine Passantin der Polizei am Donnerstagnachmittag gegen 18 Uhr. Die Beamten fackelten nicht lange, fuhren mit mehreren Streifen vor und nahmen den Mann fest - der eine Spielzeugpistole bei sich hatte.

Zunächst weigerte sich der 27-jährige Mann, seine Waffe wegzulegen, und musste hierzu von der Polizei eindringlich aufgefordert werden. Erst dann wurde klar, dass es sich bei der vermeintliichen Pistole nur um eine Spielzeugwaffe handelte.

Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Führen einer "Anscheinswaffe" rechnen und es wird überprüft, ob der Polizeieinsatz in Rechnung gestellt werden kann.