nach oben
01.11.2011

Mann von Zug überrollt und getötet

Pforzheim. Auf Höhe der Dammstraße hat am Sonntagnachmittag ein in Richtung Stuttgart fahrender IC einen älteren Mann überrollt und getötet. Dieser hatte sich nach Angaben der Polizei, diese war um 16.36 Uhr alarmiert worden, wohl in Selbstmordabsicht vor den Zug geworfen.

Ein ähnlicher Vorfall hatte sich Anfang September ebenfalls in Höhe der Fatih-Moschee ereignet. Damals blieb der Mann unverletzt im Gleisbett liegen und entfernte sich, nachdem der Zugführer eine Notbremsung vorgenommen hatte.

Die Polizei hegte einen Verdacht, wer der Mann sein könnte und ließ einen 63-Jährigen aus der Nordstadt in die Psychiatrie einweisen. Ob es sich um dieselbe Person handelt, die am Dienstag tödlich überrollt wurde, war bei Redaktionsschluss nicht zu erfahren. Ein Polizeisprecher sagte, dass der Getötete, "ein älterer Mann" sei.