nach oben
20.04.2011

Masterplan-Experten vernetzen sich

Die Stadt als Standort für Informationstechnologie, als global Village: Das ist eine der Ideen, die aus der Runde der Experten des Masterplans hervorgegangen ist. Sie tagte parallel zur ersten Zukunftswerkstatt.Die erste Zukunftswerkstatt zum Thema Wirtschaft, Arbeit, Finanzen fand am Freitag und Samstag mit etwa 80 Bürgen statt.

Sie trugen zu den verschiedenen Bereichen Ideen zusammen. Vier Bürger-Sprecher der Zukunftswerkstatt und vier Experten werden zu einem gemeinsamen Termin im Juni ihre Ideen diskutieren.

Die Ideen sollen mit einer Prioritätenliste dann in konkrete Projekte müden. Im Gemeinderat am Dienstag bedauerte die Stadtverwaltung die hinter den Erwartungen zurückgebliebene Teilnehmerzahl der Zukunftswerkstatt. mof