nach oben
07.04.2011

Masterplan kommt in Fahrt

PFORZHEIM. Die bisherigen Ausgaben für den Masterplan sind der Steuerungsgruppe des Gemeinderats am Donnerstag Abend präsentiert worden. Bislang hat die Stadt rund 76.500 Euro dafür ausgegeben. Die Stadtverwaltung rechnet mit einer weiteren Erhöhung der Kosten. Schließlich beteiligen sich bereits jetzt rund 1200 Bürger an den Zukunftswerkstätten. „Das ist ein super Ergebnis“ erklärte Oberbürgermeister Gert Hager.

Bereits am Freitagnachmittag, 15. April, und am Samstag, 16. April, wird die Zukunftswerkstatt des Handlungsfeldes „Wirtschaft, Arbeit und Finanzen“ im Mittleren Saal des CongressCentrums am Waisenhausplatz stattfinden. Nach derzeitigen Stand haben sich nach Angaben von Stefan Hauswirth vom Masterplan-Organisationsteam 177 Bürger angemeldet. Insgesamt hatten sich nach dem Stand von Donnerstag Abend 1192 Pforzheimer zu den Zukunftswerkstätten des Masterplans angemeldet. dok