nach oben
27.06.2010

Mutmaßlicher Tankstellenräuber schnell gefasst

PFORZHEIM. In den frühen Morgenstunden um 3.05 Uhr betrat am Samstag ein maskierter junger Mann eine Tankstelle in Pforzheim und forderte unter vorgehaltener Waffe die Herausgabe von Bargeld. Unter dem Eindruck der Drohung händigte der Angestellte einen dreistelligen Betrag aus.

Doch so richtig freuen konnte sich der Räuber nicht über seine Beute. Durch die sofort eingeleitete Fahndung und aufgrund der Aufnahmen der Überwachungskamera konnte der zu Fuß geflüchtete mutmaßliche Täter, ein 19-jähriger Mann, etwa 25 Minuten später noch in Tatortnähe von der Polizei festgenommen werden. Die Stoffmaske und die Tatwaffe, eine ungeladene Schreckschusspistole, wurden wenig entfernt vom Tatort gefunden.

Noch am Samstag erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Bereitschaftsrichter beim Amtsgericht Pforzheim Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Täter. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.