nach oben
31.05.2011

Neuer Wind im Stadtjugendring

PFORZHEIM Zum neuen Vorsitzenden des Stadtjugenrings (SJR) Pforzheim wurde mit überwältigender Mehrheit der 33-jährige Marcus Stahr vom Alpenverein gewählt. Der „Fahrten und Freizeiten“-Referent setzte sich gegen den bisherigen Zweiten Vorsitzenden Oliver Jäger durch.

„Gleich zwei Kandidaten bewerben sich um den Vorsitz“,freute sich vor allem die scheidende Vorsitzende Sabrina Härdtner, die nach über zehn Jahren ehrenamtlicher Arbeit im Vorstand des Stadtjugendrings Pforzheim ihr Amt abgab. Bei der Vollversammlung im Haus der Jugend stellten sich die beiden Vorstandsmitglieder Marcus Stahr und Oliver Jäger dem Votum der Mitglieder, das mit 21 zu sechs Stimmen zugunsten von Marcus Stahr recht deutlich ausfiel. „Für frischen Wind sorgen“, will der Alpenfreund, der die Höhen und Tiefen des Lebens aus eigener Erfahrung kennt. „Die Umformierungsphase ist vorbei, nun gilt es neue Ziele anzugehen“, gibt der neue SJR-Vorsitzende als Marschrichtung vor. Pm