nach oben
29.04.2011

Pforzheimer Freibäder öffnen am Wochenende

PFORZHEIM. Der Countdown für die beiden Pforzheimer Freibäder läuft. Am Samstag wird das Nagoldbad und am Sonntag das Wartbergbad eröffnet. Erstmals und bisher einmalig in der Region gibt es eine Familienkarte. Sie kostet acht Euro und gilt für zwei Erwachsene und alle ihre Kinder. Bis Samstag läuft noch die Rabattaktion, von der bisher über 220 Bürger profitiert haben: Sie kauften im Vorfeld der Eröffnung eine Jahreskarte und sparten so zehn Prozent.

Während die Arbeiten im Wartbergbad weitgeghend abgeschlossen sind, sind die Handwerker im Nagoldbad noch voll zugange. Im zweiten Sanierungsabschnitt wird der Eingangsbereich völlig neu gestaltet. Er befindet sich nun wesentlich näher an der Bushaltestelle und wird barrierefrei sein. Erneuert werden die Duschen, Toiletten und Umkleiden. Insgesamt kostet die Sanierung knapp 600 000 Euro. Davon zahlt der Bund aus dem Konjunkturpaket 2 rund 450 000 Euro. Das Nagoldbad ist neben dem Sindelfinger Freibad das einzige in Baden-Württemberg, das in den Genuss von Bundeszuschüssen kam. ol