nach oben
17.04.2011

Polizei klärt nächtliche Unfallflucht auf

PFORZHEIM. Dumm gelaufen. Wer denkt schon daran, dass man nachts um 4 Uhr im um diese Zeit eher verschlafenen Stadtteil Arlinger bei einer Unfallflucht gesehen wird. Dass dies jedoch so sein kann, hat nun ein 20-jähriger Autofahrer erleben müssen, der von der Polizei als flüchtiger Unfallverursacher ermittelt werden konnte.

Bereits am Donnerstag gegen 4 Uhr hatte der Autofahrer die Unfallstelle an der Merkurstraße unerlaubt verlassen, nachdem er ein dort abgestelltes Auto gestreift hatte. Ein Zeuge führte die Polizei dann noch am selben Tag auf die richtige Spur. Durch weitere Ermittlungen der Verkehrspolizei wurde schließlich der 20-Jährige als Unfallverursacher namhaft gemacht. Dieser muss nun mit einem Verfahren wegen Unfallflucht rechnen. Pol