nach oben
12.04.2011

Radlerin wendet auf Straße und Motorrad prallt dagegen

PFORZHEIM. Ein Wendemanöver einer Radfahrerin mitten auf der Fahrbahn hat ein schlimmes Ende gefunden. Bei einem Zusammenprall mit einem Motorrad wurde die Radlerin mittelschwer, der 54-jährige Motorradfahrer schwer verletzt.

Am Montagabend um 19.15 Uhr beabsichtigte eine 25-jährige Radfahrerin mit ihrem Fahrrad die vierspurige Jahnstraße in Richtung Parkanlagen zu überqueren. Als die Fahrzeuge an der Ampel anfuhren, wollte sie auf der Fahrbahnmitte wenden. Bei diesem Wendemanöver wurde sie von einem 54 Jahre alten Motorradfahrer voll erfasst.

Die Radfahrerin, die keinen Helm trug, stürzte auf die Fahrbahn, das Motorrad überschlug sich mehrfach und kam auf dem rechten der stadteinwärts führenden Fahrstreifen zu Fall. Die Radfahrerin wurde mittelschwer verletzt in ein Pforzheimer Krankenhaus verbracht, der Motorradfahrer, der außer dem Sturzhelm keine Schutzkleidung trug, wurde schwer verletzt.

Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro, am Motorrad entstand ein Schaden von 5.000 Euro. pol