nach oben
08.03.2011

Randale unter Jugendlichen in Dillweißenstein

Einen unschönen Ausklang fand das Faschingstreiben am Dienstag Abend: Im Anschluss an den Umzug feierten die Narren im Feuerwehrhaus an der Hirsauer Straße weiter. Dort fingen laut Polizei gegen 19.30 Uhr zehn bis 15 Jugendliche an, die dem Alkohol wohl zu stark zugesprochen hatten, zu randalieren, herum zu pöbeln und auch andere Besucher zu belästigen.

Die Polizei rückte mit fünf Streifenwagen aus, und musste vier Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren in Gewahrsam nehmen. dok