nach oben
29.06.2010

Rollerfahrer in Gegenverkehr: Lebensgefährlich verletzt

PFORZHEIM. Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste ein 22-jähriger Rollerfahrer in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Er fuhr am Dienstag um 15 Uhr auf der Hachelallee und geriet dabei ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer aus bislang noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Er prallte mit dem VW Golf einer 70-Jährigen zusammen.

Der Rollerfahrer wurde so schwer verletzt, dass Lebensgefahr bestand. Die Hachelallee musste für die Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. An beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 2700 Euro. pol