nach oben
Klettern mit dem Alpenverein schafft Vertrauen. Foto: Privat
Klettern mit dem Alpenverein schafft Vertrauen. Foto: Privat
31.07.2015

Rotary Pforzheim-Schwarzwald unterstützt Projekt an der Insel-Schule

Pforzheim. Der Rotary Club Pforzheim-Schwarzwald hat wieder einen Kletterworkshop an der Inselwerkrealschule unterstützt. Motto der Aktion: Klettern verbindet und schafft Vertrauen. „60 Jugendliche nahmen an jeweils zwei Nachmittagen an einem Kletterkurs im Alpenverein teil und erfuhren dort einiges über Vertrauen zum Anderen, Zutrauen zu den eigenen Fähigkeiten und dass Klettern Spaß machen kann“, resümierte Karina Ratzlaff, Präsidentin des inzwischen abgelaufenen rotarischen Jahres 2014/2015, im Rahmen des Stabwechsels an den neuen Präsidenten des Clubs, Jürgen Zachmann.

Der junge Club hat sich Ratzlaff zufolge dazu entschlossen, das Kletterprojekt der Inselwerkrealschule zu unterstützen, um die mitunter schwierige Situation an der Pforzheimer Brennpunktschule zu entschärfen. „Einerseits stellt sich die Sporthallenbelegung sehr schwierig dar, so dass keine zusätzlichen Sport-Arbeitsgemeinschaften angeboten werden können. Andererseits hatte insbesondere die fünfte Klasse der Schule Schwierigkeiten im sozialen Umgang miteinander“, so Rotarier Philipp Zinner, der das Projekt federführend begleitet.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“.