nach oben
19.06.2008

Russische Freudenfeier mit Korso und Umzug

PFORZHEIM/MÜHLACKER. Nach Ende des fürs Viertelfinale entscheidenden EM-Spiels Russland gegen Schweden, dass die Russen mit 2:0 gewannen, fuhren rund 200 Fahrzeuge von Anhängern der russischen Mannschaft in einem Korso durch die Pforzheimer Innenstadt. In Mühlacker gab es dieses Mal keinen Fan-Korso oder Umzug.

Besetzt waren die laut hupenden Fahrzeuge in Pforzheim mit rund 600 Personen, die durchweg großflächige russische Fahnen mitführten. Um 23.30 Uhr gab es von der Zerrennerstraße über Schlossberg, Bahnhofs- und Leopoldplatz, Goethe- und Jahnstraße, Turnplatz, Kaiser-Friedrich-Straße und zurück zum Leopoldplatz einen Fußmarsch mit rund 150 Teilnehmern. Vereinzelt wurden von den russischen Fans Feuerwerkskörper abgefeuert. Besondere Vorkommnisse gab es nicht. Um 0.15 Uhr wurde der Polizeieinsatz beendet.