nach oben
06.10.2011

Seniorenfreundlichkeit : 14-Sparkassen-Geschäftsstellen ausgezeichnet

PFORZHEIM. Ein barrierefreie und rollstuhlgerechter Zugang – das ist das erste Kriterium, das einem bei einem Seniorengerechten Service in den Sinn kommt. Aber um die Auszeichnung des Kreisseniorenrates für diese besondere Art der Dienstleistung zu erhalten, müssen Unternehmen weitere Kriterien erfüllen, wie Gerda Görnemann, Vorsitzende des Kreisseniorenrates bei der Verleihung der Zertifkate gestern Mittagim Sparkassen-Turm erläuterte.

An oberster Stelle steht für die Senioren die Qualität der Beratung. Bei Erfüllung der Kriterien erhalten die Geschäfte das Prädikat, das als Auszeichnung und Leistungsnachweis gilt. Denn nach zwei Jahren werden Kriterien und Auflagen erneut überprüft. Bislang sind in Pforzheim und dem Enzkreis seit dem Jahr 2009 35 Geschäfte ausgezeichnet worden. (dok)