29. Mai 2012
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Bechtle
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Türschmann
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Türschmann
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Türschmann
Fotoshooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Fotoshooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Türschmann
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen
Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen.
© Cierniak
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

Shooting: PZ-news fotografiert die EM-Girl-Kandidatinnen

Anzeige
Bildergalerie: Fotoshooting: EM-Girls vor der Kamera
IMG_8654.JPG IMG_8695.JPG IMG_8701.JPG

Einige junge Frauen waren vor dem ersten Fotoshooting ihres Lebens ziemlich aufgeregt und freuten sich am Ende um so mehr über ein tolles Ergebnis. "Ich mache das zum ersten Mal, aber der Fotograf hat seinen Job gut gemacht und mir die Angst genommen", sagte Sandy Kurfiss, als sie erleichtert vom Rasen kam.

Bildergalerie: Die EM-Girl-Teilnehmerinnen beim Fotoshooting
IMG_8652.JPG IMG_8655.JPG IMG_8657.JPG

Geshootet wurde, passend zur Fußball-Europameisterschaft, auf einem Sportplatz. Genauer gesagt auf dem Sportplatz der SV Kickers Pforzheim. Die hatten für die vielen schönen Frauen am Dienstagabend auf ihr Fußballtraining entweder ganz verzichtet, oder sind auf den zweiten Fußballplatz ausgewichen. "Normalerweise sehe ich hier nur schwitzende Männer, heute sind es hübsche Frauen in schöner Kleidung, das ist eine nette Abwechslung", sagte Schiedsrichter-Obmann und Mitglied des Kickers-Präsidiums Jörg Augenstein, der aufgrund einer Sitzung auf dem Gelände war und das Fotoshooting nebenher ein wenig beobachtete.

Bildergalerie: EM-Girl Fotoshooting: Schöne Frauen in sexy Kleidung
IMG_1120.JPG IMG_1124.JPG IMG_1126.JPG

Rasenschonend war das Fotoshooting übrigens auch, denn während die EM-Models Angst hatten, den Platz mit ihren spitzen Absätzen zu ruinieren, nahm Jörg Augenstein die Situation gelassen hin. Dank der hochhackigen Schuhe spare man sich nun die Belüftung des Rasens, das sogenannte Vertikutieren, ein.

Wunderschöne Kleidung des Modehauses "Jung" durften die EM-Girl-Teilnehmerinnen zwischen Fußball-Tor und Deutschlandflagge präsentieren. Mariana Brockmann, ebenfalls Teilnehmerin, staunte nicht schlecht, als sie auf dem Preisschild ihres Strenesse-Kleides den Preis entdeckte. Fast 600 Euro kostet dieses kleine Schwarze. "So ein teures Kleid habe ich noch nie getragen", schwärmt sie. Das Sortiment, mit dem die junge Frauen an diesem Abend eingekleidet werden, hat einen Wert von gut 10.000 Euro, schätzt Beatrix Jung, Geschäftsführerin des Modehauses "Jung".

Nicht nur geschminkt, sondern auch Haar gelassen wurde bei den Visagistinnen der Liwell-Talents. Neben dem perfekten Make-Up-Finish wurden auch Haare geglättet, gelockt oder eben geschnitten. "Ich hatte vorher keinen Pony", erzählte Jessica Stüber. Auf die Frage wie ihr die neue Friseur, konnte sie zuerst noch gar nicht antworten. "Ich kam bisher noch an keinem Spiegel vorbei. Ich mache zuerst schnell die Fotos und schaue dann genauer hin".

Wer am Ende zum EM-Girl gewählt wird, entscheiden allein Sie. In den nächsten Tagen startet PZ-news ein Online-Voting. Da können Sie für Ihre Favoritin stimmen. Etwas Zeit müssen Sie sich allerdings nehmen, denn es werden viele schöne Fotos von noch viel schöneren jungen Frauen präsentiert werden. Alles weitere zum EM-Girl finden Sie auf www.pz-news.de/em-girl

 

 

 

 

 

 

 

Autor: Miriam Fuchs

31.05.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige