nach oben
14.08.2011

Spurwechsel mit Folgen: Motorradfahrer muss in Klinik

PFORZHEIM. Ein verletzter Motorradfahrer und ein Schaden von 1000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Samstagabend.

Um 23.51 Uhr fuhr eine Stretchlimousine am Bahnhofsvorplatz in westliche Richtung. Verkehrsbedingt mussten diese und ein nachfolgendes Auto halten, weil ein Fahrzeug vom rechten Fahrbahnrand anfuhr. Dessen Fahrer wechselte sofort auf den linken Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein 22 Jahre alter Kawasaki-Fahrer musste stark abbremsen und stürzte dabei. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher hat möglicherweise den Unfall nicht bemerkt und fuhr weiter. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter (07231) 186 1700 mit der Verkehrspolizei Pforzheim in Verbindung zu setzen. pol