nach oben
22.06.2011

Startschuss für Motorissimo am Freitag um 17 Uhr

PFORZHEIM. Wenn am Freitag Nachmittag gegen 16 Uhr die schönen alten Autos der Bertha-Benz-Tour und der Schauferl-Rallye auf dem Pforzheimer Marktplatz eintreffen und Oberbürgermeister Gert Hager um 17 Uhr offiziell den Startschuss für das dreitägige „Motorissimo“-Spektakel in Pforzheim gibt, dann stehen zwei Nutznießer von "Motorissimo" bereits fest.

Zum einen bietet sich für den Stadtverkehr Pforzheim (SVP) die Möglichkeit, moderne Bustechnik näher in Augenschein zu nehmen und in der Praxis zu erleben, die auch für ein zukünftiges Metrobus-System in der Stadt in Frage kommt. Die Firma Mercedes-Benz hat ein Fahrzeug des Großraum-Linienbusmodells CapaCity für den innerstädtischen Shuttle-Verkehr ausgeliehen und stellt zudem einen Hybrid-Bus aus. Auch die Pforzheimer Feuerwehr zieht ihren Nutzen aus „Motorissimo“. Einerseits erhält sie bei dieser Gelegenheit am Samstag um 14.30 Uhr auf dem Waisenhausplatz vom neuen baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall (SPD) ein neues Fahrzeug, wie auch weitere Feuerwehren im Land. Zudem epfängt sie dabei weitere prominente Besucher aus Stuttgart und Berlin und kann sich der Bevölkerung mit modernster Feuerwehr-Technik, Bewirtung und Spielen präsentieren.