nach oben
26.01.2011

Tempo-40-Zone als Wunsch in Büchenbronn

PFORZHEIM. Die Stadtverwaltung prüft, ob die Ortsdurchfahrt in Büchenbronn ganz oder Teilweise zur Tempo-40-Zone werden könnte. Baubürgermeister Alexander Uhlig sicherte bei der Ortschaftsratssitzung zu, seinem Kollegen Roger Heidt den Wunsch aus den Reihen des Ortschaftsrats und der Bürgerschaft weiterzuleiten.

Als Begründung führen die Büchenbronner die Sicherheit an, die Schlaglöcher – und den Lärm. Doch den EU-Bürokraten ist es offensichtlich nicht laut genug auf der Pforzheimer-/Schömberger Straße, denn „plötzlich“ (Ortsvorsteher Bernhard Schuler) sei man aus der EU-“Umgebungslärmrichtlinie“ rausgeflogen. Ol