© dpa

Tempokontrolle: Rasende Führerscheinneulinge

Pforzheim. Bislang dachte man immer, bei alten Menschen, die sich noch ganz genau an alles Unwichtige von anno Tobak erinnern können, sei das Kurzzeitgedächtnis ein Problem. Anscheinend trifft das aber auch auf junge Menschen zu. Fünf Führerscheinneulinge haben in Pforzheim bewiesen, dass sie das für die Prüfung gelernte in kürzester Zeit wieder vergessen haben. Diese fünf sind nämlich bei einer Geschwindigkeitskontrolle so schnell durch die Radarfalle gerast, dass sie eine Anzeige und eine Nachschulung erhalten.

Die Geschwindigkeit auf der Östlichen Karl-Friedrich-Straße ist nicht ohne Grund auf Tempo 50 begrenzt. Überprüft wurde das Verhalten der Fahrer auf der Östlichen am Donnerstag zwischen 14.50 und 17.30 Uhr von der Verkehrspolizei Pforzheim. Die Beamten kontrollierten 53 Fahrzeuge.

Ein Raser, der mit 95 Sachen im Tieflug über die Östliche schoss, wurde fast doppelt so schnell wie erlaubt gemessen. Die Beamten mussten fünf Anzeigen fertigen, davon müssen drei Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen. Diese fünf Anzeigen gehen an Fahrer, die unter die Kategorie Führerscheinneulinge zählen und nun mit einer Nachschulung rechnen müssen. pol

Thor
15.06.2012
Tempokontrolle: Rasende Führerscheinneulinge

Müssen Artikel so oberlehrerhaft launisch geschrieben werden? Kann man nicht einfach sachlich bleiben, oder hat der Herr Autor das in der Journalistenschule gelernte Wissen auch schon wieder vergessen? mehr...

Alaska
15.06.2012
Tempokontrolle: Rasende Führerscheinneulinge

[QUOTE=Thor;126324]Müssen Artikel so oberlehrerhaft launisch geschrieben werden? Kann man nicht einfach sachlich bleiben, oder hat der Herr Autor das in der Journalistenschule gelernte Wissen auch schon wieder vergessen?[/QUOTE] Ist doch alles in Ordnung. Auch die Corporate Identity der PZ wurde erfüllt ;) Die Führerscheinlinge sind mir solche Menschen... mehr...

hohwarter
15.06.2012
Tempokontrolle: Rasende Führerscheinneulinge

die jungs meinen eben alle, wenn sie aus der fahrschule kommen und die erlaubnis zum führen eines autos bekommen haben, dann sind sie die könige, meinen manche, es gibt auch vernünftige... ich finde es richtig, dass kontrollen gemacht werden, nur so kann man manchen übermütigen wieder etwas in die schranken verweisen und so vielleicht den einen oder anderen unfall vermeiden. mehr...

hildegard billig
15.06.2012
Tempokontrolle: Rasende Führerscheinneulinge

Die Fahranfänger haben mit 18Jahren heute auch nicht den Verstand zum Führen eines Fahrzeugs --sie halten das ganze für ein Spiel,jedoch ist es ein gefährliches Spiel und da muss das Gesetz hart durchgreifen.Es wäre vom heutigen Standart der Jugend wirklich besser die Kids vor sich selbst zu schützen und die volle Geschäftsfähigkeit wieder auf 21Jahre zutun. mehr...