nach oben
06.01.2010

Untersuchungen und Ideen zu neuer Stadtbahn-Trasse

In einer 2006 vorgelegten Fortschreibung der „Standardisierten Bewertung“ für eine neue Stadtbahnlinie von Pforzheim über Birkenfeld, Neuenbürg und Straubenhardt nach Karlsbad-Ittersbach heißt es: „Durch die neu konzipierte Stadtbahn könnten in erheblichem Umfang zusätzliche Fahrgäste gewonnen werden.“ Von täglich rund 6000 Fahrgästen ist die Rede.

Allerdings war laut dieser Studie der volkswirtschaftliche Nutzen nicht groß genug. Die Untersuchung kam zu dem Schluss, dass die Realisierung der neuen Strecke größere Chancen hätte, wenn in Pforzheim ein innerstädtisches Straßenbahnnetz hinzu käme. Der vor kurzem vorgelegte Pforzheimer Verkehrsentwicklungsplan kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Anstelle einer innerstädtischen Stadtbahn wird ein „höherwertiges Bussystem“ empfohlen, das eine Weiterentwicklung zu einem Straßenbahnsystem ermögliche. Vorgeschlagen wird, die Stadtbahn auf den vorhandenen Strecken auszuweiten.