nach oben
12.09.2011

Verkehrsunfall nach unbeachteter roter Ampel

PFORZHEIM. Ein 20-jähriger BMW-Fahrer hat am Sonntag gegen 19.00 Uhr eine rote Ampel überfahren und somit einen Verkehrsunfall verursacht.

Er fuhr vom Bahnhofsplatz kommend in Richtung der Nordstadtbrücke und übersah möglicherweise das Rotlicht. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einer 19-jährigen Ford-Fahrerin, die von der Lindenstraße in die Kreuzung einfuhr.

Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro, am For in Höhe von 5.000 Euro.

Offenbar stand am rechten Fahrstreifen des Bahnhofsplatzes ein blaufarbener Bus, dessen Fahrer den Unfall beobachtet haben dürfte. Dieser Fahrer wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Pforzheim unter: Telefon (07231) 186-1700 in Verbindung zu setzen. pol