nach oben
14.04.2011

Vogel-Tafeln sind Kunst

PFORZHEIM. Mit was sich der Kulturausschuss des Gemeinderats nicht alles befassen muss: beispielsweise auch mit Informationstafeln zur Vogel- und Pflanzenwelt auf dem Hauptfriedhof. Die Antwort dazu lautet, dass es sich hierbei um Stelen handelt und für solches eben der Kulturausschuss zuständig sei. So hat er am Donnerstag zur Kenntnis genommen, dass die beiden Tafeln, nachdem sie zuvor schon zweimal aufgestellt und wieder entfernt wurden, nun innerhalb des Friedhofs und dort nahe beim Haupteingang installiert werden.

Dem müsse noch der Naturschutzbund zustimmen.

Zuerst waren die Infotafeln auf dem Areal der Ehrengräber, danach direkt vor dem Haupteingang angebracht. Beide Standorte wurden von Trauernden und Besuchern der Gräber als pietätlos bezeichnet. Dem jetzt gemachten Vorschlag der Verwaltung stimmten die Mitglieder des Kulturausschusses zu. Wobei Stadtrat Axel Baumbusch (Grüne Liste) darauf verwies, dass es auch noch andere stark frequentierte Eingänge gebe. Oberbürgermeister Gert Hager sagte zu, zu prüfen, ob auch bei diesen solche Tafeln zu Flora und Fauna auf dem Hauptfriedhof angebracht werden können.