nach oben
14.01.2011

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Auto über Fahrbahn geschleudert

PFORZHEIM. Leichte Verletzungen hat sich eine 21-jährige Mercedes-Fahrerin auf der A 8 in der Nacht auf Freitag zugezogen. Gegen 1.25 Uhr geriet sie mit ihrem Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und fuhr gegen einen Erdwall. Der Mercedes wurde daraufhin bei der Anschlussstelle Pforzheim-Nord in Fahrtrichtung Stuttgart quer über die Fahrbahn geschleudert und knallte schließlich gegen die  fahrbahnbegrenzenden Betongleitwände. 

Der Mercedes blieb schließlich quer zur Fahrbahn liegen. Ein nachfahrender Lkw musste dem Unfallfahrzeug ausweichen und geriet daraufhin in den Graben, der Fahrer blieb unverletzt.