nach oben
Bild: Symbolbild
Bild: Symbolbild © PZ
21.03.2017

Zwei Frauen in Brötzingen bei Streit mit Messer bedroht

Pforzheim. Mehrere Personen deutscher und türkischer Herkunft haben sich am Montagabend auf der Frankstraße in Pforzheim-Brötzingen lautstark gestritten und sind teilweise handgreiflich geworden.

Eine Anwohnerin rief gegen 20 Uhr schließlich die Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Süd auf den Plan. Unter Anderem gaben zwei Frauen gegenüber der Polizei an, von einem ihnen bekannten 20-Jährigen mit dem Messer bedroht worden zu sein. Die Ermittlungen dauern an.

Auch am Samstag kam es in Brötzingen zu einer Auseinandersetzung, als ein 40-Jähriger sich mit einem Fleischermesser selbst verletzte und Polizisten mit einer Zaunlatte bedrohte. Einen Zusammenhang sieht die Polizei hier jedoch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Aggressiver Mann bedroht Polizisten mit Zaunlatte