"Ochsenpost"-Wirt Theo Jost trauert den Patrouillen des privaten Sicherheitsdienstes "Kappler" nach. Als die "Kappler"-Mitarbeiter nicht mehr in TIefenbronn auf Streife gingen, gab es gleich zwei Einbrüche.

Sicherheitsdienst beendet Patrouillen: Erste Einbrüche in Tiefenbronn

Am Donnerstag hatte der Sicherheitsdienst „Alarm-Kappler“ seinen letzten Patrouillengang für das in der Vergangenheit von zahlreichen Einbrüchen stark gebeutelte Tiefenbronn angekündigt. Noch am selben Tag kam es in der Gemeinde zu einem erneuten Einbruch und einem gescheiterten Einbruchsversuch. mehr...

Pure Freude: Die 17-jährige Tiefenbronnerin Laura Gerhäusser (Mitte) hat bei der Fernsehshow „The Voice of Germany“ die halbe Jury für sich begeistert. „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß (rechts) schaffte es, die Schülerin i
Region

The Voice of Germany: Laura Gerhäusser aus Tiefenbronn ist weiter

Wie fühlt man sich als 17-jährige Schülerin vor laufenden Fernsehkameras und einem großen Publikum und vor Millionen von Fans vor dem TV-Gerät? Laura Gerhäusser aus Tiefenbronn weiß es jetzt. Und sie kann das Gefühl noch einmal erleben, denn sie hat die Bewährungsprobe auf der großen Bühne bestanden und ist bei der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ eine Runde weiter. mehr...

Todeskurven-Info mit Höfens Bürgermeister Holger Buchelt, Baureferatschef Klaus-Dieter Maier-Bätz vom Regierungspräsidium und Bad Wildbads Bürgermeister Klaus Mack (stehend von links). Foto: Seibel
Region

Entschärfung der Todeskurve im Enztal sorgt für Diskussionen

Die enge Kurve der Bundesstraße zwischen Höfen und Calmbach ist besonders gefährlich, nun aber wird dort die B294 entschärft. Am Montag, 17. November, beginnt der Umbau der unfallträchtigen Buchenkurve. In der Gemeindehalle in Höfen stellten am Donnerstagabend Höfens Bürgermeister Holger Buchelt, Baureferatschef Klaus-Dieter Maier-Bätz vom Regierungspräsidium und Bad Wildbads Bürgermeister Klaus Mack die Pläne für die Bauarbeiten auf dem etwas mehr als 300 Meter langen Abschnitt vor. mehr...

Komplizierte Bergung: Einsatzkräfte von Technischem Hilfswerk und Polizeitaucher zogen im Dezember 2013 diesen Opel Corsa aus dem Anglersee zwischen Steinegg und Hamberg. Der mutmaßliche Fahrer steht nun vor Gericht. Ketterl, Archiv
Region

Friolzheim: Rätsel ums Auto aus dem See wird vor Gericht gelöst

So eine ungewöhnliche Unfallflucht hat die Polizei in der Region noch nicht erlebt. Im vergangenen September hatte ein Fahrer in Friolzheim Mülltonnen an Wohnstraßen angefahren, ein umstürzender Behälter beschädigte ein anderes Auto. mehr...

Region

Schömberg: Jugendstiftung der Sparkasse und Lionsclub fördern Kinderglücksuni

„Es ist ein Glück, in Schömberg zu wohnen. Es ist interessant zu erleben, was hier auf die Beine gestellt wird, so wie die Kinderglücksuni“, sagte Sparkassendirektor Hans Neuweiler und ergänzte: „Deshalb haben wir uns entschlossen, sie mit dem Jugendförderpreis in Höhe von 1500 Euro zu unterstützen. mehr...

Für akrobatische Meisterleistungen sorgt Neyenne zusammen mit zahlreichen anderen Artisten beim Circus Bely in Wilferdingen. Foto: Nico Roller
Region

Circus Bely in Wilferdingen: Exotische Tiere und beeindruckende Akrobatik

Remchingen-Wilferdingen. „Wir leben, um dem Publikum Freude zu bereiten“, sagt Marina Bely vom Circus Bely. mehr...

Region

Königsbacher Orgel muss saniert werden

Königsbach-Stein. Atemberaubend, kraftvoll und schön. So sollte sie klingen und den Raum mit ganzer Pracht erfüllen. Aber die Orgel der evangelischen Kirchengemeinde Königsbach ist in die Jahre gekommen: Weit über hundert ist sie schon, hat ganz schön was mitgemacht und man hat bisweilen den Eindruck, sie pfeift beinahe aus dem letzten Loch. mehr...

Wettbewerb verlängert: Wer kennt die freundlichste Servicefachkraft in ganz Baden-Württemberg ?
Region

Wettbewerb verlängert: Wer kennt die freundlichste Servicefachkraft in ganz Baden-Württemberg ?

Dobel. Unter diesem Motto sucht Bürgermeister Wolfgang Krieg den „Helden des Alltags“. Der Begriff Service kommt aus dem Englischen und steht für Dienst. Eine Servicekraft ist quasi eine Kraft, die einen Dienst, eine Dienstleistung übernimmt. mehr...

Die wertvollsten Eichenstämme vieler Waldbesitzer werden bei der vom Forstamt jährlich organisierten Submission in Maulbronn veräußert. Das Kartellverfahren würde daran wohl nichts ändern. Foto: PZ-Archiv
Region

Der Forst ist im Visier des Kartellamts: Kommunen warnen vor den Folgen

Wald ist Wald, sagen sich die Spaziergänger, die darin unterwegs sind. Sie unterscheiden nicht, ob der Besitzer des Gehölzes das Land Baden-Württemberg ist, die Gemeinde oder ein Privatmann. Letztlich ist es ihr Wald. Das gelte für öffentliche Wälder auch buchstäblich, sagt Frieder Kurtz, Leiter des Forstamts Enzkreis: mehr...

Region

Bürgermeister diskutieren Klimaschutz

Enzkreis. Um sich über lokale Klimaschutzprojekte auszutauschen, trafen sich die Bürgermeister zahlreicher Enzkreis-Gemeinden im Landratsamt Enzkreis. Eingeladen hatten der Dezernent für Umwelt, Landwirtschaft und Forsten, Karl-Heinz Zeller, sowie die Klimaschutzbeauftragte des Enzkreises, Edith Marqués Berger. mehr...

Das Jugendorchester des Musikvereins Lyra Dennach übereugte. Foto: Jürgen Keller
Region

Dennacher Kirwe: Fetziges Arrangement mit „Mission Impossible“

Neuenbürg-Dennach. In die Herzen der Besucher spielte sich bei der Dennacher Kirwe das Jugendorchester des gastgebenden Musikvereins Lyra Dennach. Nach dem die jungen Musiker, der Jüngste ist gerade mal sieben Jahre alt, bereits beim Frühjahrskonzert des MV Lyra einen tollen Auftritt hatten, erhielten die Nachwuchsmusiker auch reichlich Beifall bei der Kirchweih-Premiere. mehr...

Die Schachtalente der Schlossbergschule um U8-Meister Moritz Täubler (mit Pokal) und Kursleiter Rudi Henne. Privat
Region

Schlossberggrundschule in Neuenbürg fördert mit Schach-AG Talente

Rudi Henne kann so leicht nichts aus der Ruhe bringen. Schließlich hat der Studiendirektor und stellvertretende Leiter des Neuenbürger Gymnasiums viel Erfahrung im Umgang mit Schülern. Das kommt dem 57-jährigen Pädagogen auch zugute, wenn er in seiner Freizeit Schachtalenten auf die Sprünge hilft. mehr...

Toll war die Lesenacht für Kinder in der Ispringer Bücherei. Alle präsentierten stolz ihre für Halloween ausgehöhlten Kürbisse. Foto: Manfred Schott
Region

Halloween-Gefühle bei spezieller Lesenacht in Ispringer Gemeindebücherrei

Ein dämmriger Büchereikeller, kuschelig ausgepolstert zum Sitzen oder Liegen, das Flackern der Kerzen, die Schatten werfen, und eine spannungsgeladene Stimme, die von Abenteuern berichtet: Dies bildete die richtige Atmosphäre für die Lesenacht für Kinder in der Ispringer Gemeindebücherei. mehr...

Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer
Region

PZ-Umfrage: Wo waren Sie, als die Mauer fiel?

Der Countdown läuft. Vom 7. bis 9. November werden 8.000 beleuchtete Ballons den Blick auf Berlin verändern und als "Lichtgrenze" den früheren Mauerverlauf zwischen Bornholmer Straße und Oberbaumbrücke vorbei am Brandenburger Tor nachbilden. Doch auch in Pforzheim und dem Enzkreis denken viele Menschen an den Mauerfall vor 25 Jahren zurück - und können ihre Erinnerungen jetzt mit PZ-news teilen. mehr...

Region

Garagenbrand: Motorrad, Elektrogeräte und Motorroller brennen

Tiefenbronn. Ein Sachschaden von 30.000 Euro ist am Dienstagabend beim Brand einer Garage in Tiefenbronn-Mühlhausen entstanden. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. mehr...

Mit einer Kranzniederlegung am Denkmal auf dem Bauschlotter Dorfanger erinnerte die Deutsch-Ungarische Gesellschaft an große Ereignisse der jüngeren Geschichte. Rechts: Joachim Rösch, Präsident der Gesellschaft. Foto: Martin Schott
Region

Öffnung des Eisernen Vorhangs ging von Ungarn aus

Neulingen/Pforzheim. Mit einer Kranzniederlegung am Denkmal auf dem Bauschlotter Dorfanger hat die Deutsch-Ungarische Gesellschaft Pforzheim/Enzkreis des Volksaufstandes in Ungarn im Jahr 1956 gedacht. mehr...

Die Sanierung der Straße vom Seehaus-Kreisel bis Tiefenbronn erläuterten 2013 Verkehrsdezernent Wolfgang Herz (von links), Amtsleiter Oliver Müller und Landrat Karl Röckinger. Im Juli begann der Umbau. Foto: Tilo Keller, Archiv
Region

Fokus auf den Straßenausbau: Mit Karte aller Sperrungen

Die Autofahrer schauen mit Argusaugen darauf, was sich bei den zwei großen Projekten im Enzkreis tut. Die Strecken zwischen Wimsheim und Tiefenbronn sowie von Grunbach nach Unterreichenbach sind im Zeitplan und sollen in zwei Wochen fertig sein. mehr...

mehr aus der Region

Klicken Sie hier, um weitere Artikel aus ihrer Region zu sehen.



Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ-news auf Facebook


Webcam
Sa, 01.11.2014 12:49
Aktuelle Videos
Anzeige