nach oben
26.06.2009

16-jährigen Radfahrer angehalten und geschlagen

KELTERN-ELLMENDINGEN. Erst beleidigt, dann mit der Faust ins Gesicht geschlagen - anscheinend grundlos durch einen Unbekannten verletzt wurde ein 16-jähriger Fahrradfahrer am Mittwochabend auf dem Weiler Weg in Keltern-Ellmendingen.  

Der junge Radfarer war um 23 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weiler Weg unterwegs, als er von zwei unbekannten männlichen, vermutlich ausländischen Personen, angesprochen wurde. Als der Jugendliche angehalten hatte, wurde er beleidigt. Eine der Personen trat so stark mit dem Fuß gegen das Vorderrad des Fahrrads, dass der 16-Jährige zu Fall kam und sich verletzte. Anschließend wurde er von einer Person mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Der Schüler konnte mit seinem Fahrrad danach weiterfahren, die beiden Täter flüchteten Richtung Bushaltestelle. Sie werden wie folgt beschrieben: Vermutlich Südländer, zwischen 16 und 18 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß. Beide waren mit dunklen Jacken und dunklen Jeans bekleidet. Um Hinweise bittet die Polizei in Remchingen unter der Telefonnummer (07232) 372580.