nach oben
04.11.2010

21-Jährige wird in Böschung geschleudert

BIRKENFELD. Weil eine 21-jährige Renault Twingo-Fahrerin beim nach links abbiegen die Vorfahrt des Gegenverkehrs missachtete, ist ihr Auto von einem Mercedes erfasst und in eine Böschung geschleudert worden. Sie wurde dabei leicht verletzt.

Die 21-Jährige befuhr mit ihrem Renault Twingo die untergeordnete Landessraße 562, um nach links auf die B 10 abzubiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 66-jährigen Mercedes-Fahrers, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Das Fahrzeug der 21-jährigen wurde auf der linken Fahrzeugseite erfasst und auf die gegenüberliegende Straßenseite in die dortige Böschung geschleudert. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Am Renault Twingo entstand ein Schaden von rund 6000 Euro, am Mercedes Benz ein Schaden in Höhe von 8 000 Euro.