nach oben
11.02.2011

31-Jähriger "Familienfreund" missbraucht 9-Jährige

CALW. Der Haftrichter am Amtsgericht Calw hat nach Angaben der Polizei gegen einen 31-jährigen Mann Haftbefehl erlassen. Dem Tatverdächtigen wird zur Last gelegt, mehrfach ein damals neunjähriges Mädchen bis zu dessen Alter von zehn Jahren sexuell missbraucht zu haben.

Die Calwer Kriminalpolizei hat den Tatverdächtigen noch am vergangenen Sonntagabend in seiner Wohnung im Landkreis Calw vorläufig festgenommen. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde belastendes Material aufgefunden und sichergestellt. Die sexuellen Übergriffe wurden möglich, da der Tatverdächtige ein „Freund der Familie“ war. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.