nach oben
23.12.2011

40-Jähriger fährt in Fußgängergruppe

Calw-Altburg. Unter Alkoholeinfluss ist ein 40-jähriger Autofahrer am Freitagmorgen um 4.30 Uhr in eine Fußgängergruppe gefahren und hat vier junge Männer leicht verletzt.

Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren standen an einer Bushaltestelle, als der 40–Jährige von der Schwarzwaldstraße in die Schlossstraße einbog. Dabei kam er zu weit links von der Straße ab und erfasste die Passanten.

Ein 16-Jähriger, der mit dem Rücken zum herannahenden Auto stand, wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte mit dem Hinterkopf gegen die Windschutzscheibe. Der Fahrer hielt danach noch, fragte, ob sie sich verletzt hätten und fuhr dann weiter. Die jungen Männer verständigten nachträglich die Polizei und begaben sich zur ambulanten Behandlung ins Calwer Krankenhaus.