07.07.2012

7-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt - Fahrer flüchtet

Niefern-Öschelbronn. Ein 7-jähriges Mädchen wurde am Freitagnachmittag auf der Hauptstraße in Öschelbronn angefahren und schwer verletzt zu Boden geschleudert. Das Kind war gerade dabei einen Zebrastreifen zu überqueren, als es von einem Fiat-Fahrer erfasst wurde.

Der Fahrer fuhr zunächst weiter, ohne sich um das am Boden liegende Kind zu kümmern. Er hielt dann in einiger Entfernung kurz an, schaute zurück und flüchtete daraufhin mit seinem Auto weiter in Richtung Pinache.

Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und konnte der Polizei wertvolle Hinweise auf den Unfallverursacher geben. Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte der Flüchtige kurz darauf festgenommen werden.

Die Polizei in Mühlacker sucht nun weitere Zeugen zu diesem Unfall unter (07041) 96930.

 

Wombat
07.07.2012
7-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt - Fahrer flüchtet

so jemand gehört 10 Jahre in den Knast und Führerschein für immer weg. mehr...

haidacher
07.07.2012
7-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt - Fahrer flüchtet

15 Jahre Steinbruch hätte auch gereicht Danke an den Zeugen und gute Besserung für das Mädchen. mehr...

Enzkreisbewohner
08.07.2012
7-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt - Fahrer flüchtet

Fakt ist dass Unfallflüchtige selbst bei dieser eindeutigen Sachlage vor unseren Gerichten für diese Tat keine 12 Monate auf Bewährung bekommen! Es gibt dutzende von ähnlichen Fälle. Alle Strafen sind auf Bewährung ausgesetzt worden. Selbst Unfallflüchtige, die eine solch schwere Körberverletzung begangen haben und wegen einer anderen Straftat noch auf Bewährung waren mussten nicht ins Gefängnis. Gott sei Dank wurde der Täter erwischt und ich bin froh, dass das kleine Mädchen noch am Leben ...... mehr...

haidacher
08.07.2012
7-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt - Fahrer flüchtet

Allgemein sind die Strafen viel zu lasch. Das senkt nun mal die Hemmschwelle. mehr...