nach oben
10.02.2011

Alkoholprävention im Jugendhaus in Friolzheim

FRIOLZHEIM. "Miteinander anstatt übereinander reden", unter dieses Motto könnte man das jüngste und Treffen der Gruppe Alkoholprävention im Friolzheimer Jugendhaus einordnen. Erstmalig fand die Zusammenkunft im Jugendtreff der Gemeinde statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Michael Seiß stellte Jugendleiter Roland Marquardt das Jugendhaus vor und präsentierte anschließend das Jugendhausprojekt zur Alkoholprävention, einen Videoclip mit einem selbst geschriebenen Song.

Danach ergab sich sehr schnell eine Diskussion zwischen der "jungen" Generation und den "Älteren". Dabei wurde klar, dass Alkohol auch früher ein Thema war und auch damals vereinzelt zu viel ins Glas geschaut wurde. Roland Schilling, Präventionsbeauftragter des Enzkreises, stellte fest, dass grundsätzlich weniger Jugendliche und junge Erwachsene Alkohol konsumierten als früher, dafür werde aber mehr und hochprozentiger getrunken. Die Anwesenden Jugendlichen versicherten, dies gebe es im Jugendhaus nicht und das würde auch nicht toleriert.

Das nächste Treffen der Alkoholprävention findet am Montag, den 28. März 2011, 19 Uhr, im Jugendhaus statt.