nach oben
05.05.2009

Anschluss an die Datenautobahn

HEIMSHEIM. An der Autobahn A 8 liegt Heimsheim schon seit über 70 Jahren. Ab Freitag, 15. Mai, soll die Schleglerstadt auch einen Anschluss an die Datenautobahn vorweisen können. Bürgermeister Uwe Rupp kündigte an, dass an diesem Tag von der Telekom der Schalter fürs schnelle Internet mit dem Telekom-Angebot T-DSL umgelegt werde.

„Dann flitzen die Heimsheimer mit Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 16 000 Kilobit pro Sekunde durchs Netz“, sagt Schultes Rupp. Die Heimsheimer Einwohner und Gewerbetreibenden können es ebenfalls kaum erwarten. Zu Jahresbeginn nämlich war ihnen zugesagt worden, Mitte Februar seien die Vorbereitungen zur Umschaltung mit dem Zugang zum schnellen Netz der Telekom abgeschlossen. Der Netzanbieter hatte Lieferengpässe bei einem technischen Bauteil aufgrund großer Nachfrage als Grund der Verzögerung angeführt. eis