nach oben
07.09.2010

Auf Beruf vorbereitete Behinderte bei Firmen gefragt

ISPRINGEN. An der Schule am Winterrain in Ispringen ist im vergangenen Schuljahr erstmals eine berufsvorbereitende Klasse eingeführt worden. Vor dem Start ins neue Schuljahr zeigten sich alle Beteiligten erfreut über die erfolgreiche Umsetzung dieses neuen Konzepts. Menschen mit geistiger Behinderung werden so für den Beruf fit gemacht und sind gefragt bei vielen Firmen.

Schüler der Winterrainschule in Ispringen und der Gustav-Heinemann-Schule in Pforzheim, die beide vom Enzkreis getragen werden, besuchen gemeinsam die Klassen. Viele Praktika bieten den Schülern zudem die Chance, in Firmen zu erkunden, wo ihre Stärken liegen. Sowohl die Schüler als auch Chefs von Betrieben sind davon begeistert. kn