nach oben
07.06.2011

Auf Gegenfahrbahn an Leitplanke entlang geschrammt

BAD WILDBAD-CALMBACH. Eine lange Schrammen- und Kratzspur hat ein 85-jähriger Opel-Fahrer hinterlassen. Er fuhr auf der B294 etwa 50 Meter weit an der Leitplanke entlang - und das auch noch auf der Gegenfahrbahn.

Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro. Am Montag um 17 Uhr geriet der 85-Jährige auf der B294 in Fahrtrichtung Bad Wildbad-Calmbach kurz vor der Abzweigung zur Agenbacher Sägemühle aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr er etwa 50 Meter weit entlang der Leitplanke. Der unter Schock stehende Fahrer wurde vorsorglich von einem Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes ins Neuenbürger Kreiskrankenhaus gefahren. pol