nach oben
04.10.2010

Auf der A8: Busfahrer erleidet Herzinfarkt am Steuer

RUTESHEIM. Der Fahrer eines mit neun Fahrgästen besetzten Busses hat nach Polizeiangaben am Sonntagabend auf der A 8 vermutlich einen Herzinfarkt erlitten. Der Bus rollte während langsamer Fahrt und bei dichtem Verkehrsaufkommen rückwärts auf den Ford eine 56-jährigen Frau. Ein Insasse des Busses konnte daraufhin die Handbremse ziehen und den Bus zum Stillstand bringen. Ein Notarzt versuchte den 50-jährigen Fahrer zu reanimieren, der noch in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Dort konnte jedoch nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Die Ermittlungen zur endgültigen Klärung der Todesursache dauern an. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Busses waren die beiden Fahrstreifen und die Ausfahrt Rutesheim bis gegen 19.20 Uhr gesperrt, wodurch es zu einem größeren Rückstau kam. pol