nach oben
Ein „Jawa“ (hinten von links), ein „Stormtrooper“ und ein Mitglied der „Imperial Guard“ (in Rot) gaben sich die Ehre. Links: Björn Magas, der kundig in die „Star Wars“-Welt einführte. Foto: Martin Schott
Ein „Jawa“ (hinten von links), ein „Stormtrooper“ und ein Mitglied der „Imperial Guard“ (in Rot) gaben sich die Ehre. Links: Björn Magas, der kundig in die „Star Wars“-Welt einführte. Foto: Martin Schott
18.10.2016

Außerirdische zu Besuch in Ispringer Gemeindebücherei

Ispringen. Wer Bücher liest, kann die tollsten Abenteuer erleben. Ganz besonders hoch ist die Abenteuer-Dichte in einer großen Bibliothek, wie der Gemeindebücherei in Ispringen. Dort gab sich jetzt eine Handvoll Figuren aus der Kultsaga „Star Wars“ die Ehre.

Büchereileiterin Petra Beck und ihr Team lockte damit kleine wie große „Star Wars“-Fans. Björn Magas, langjähriger Vorsitzender der „Urspringer Kosaken“, gab eine Einführung ins „Star Wars“-Universum. Er bereitete auch auf die bevorstehende Ankunft der Sturmtruppen, auf das Mitglied der imperialen Ehrengarde und auf den kleinen Jawa vor, den emsigen galaktischen Schrottsammler. Als diese dann tatsächlich zur „Star Wars“-Hymne in die Bücherei marschierten, kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.