nach oben
25.02.2011

Auto bleibt mit Reifen auf Kinderfuß stehen

KELTERN. Mit Brüchen musste ein siebenjähriger Junge ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Verletzungen hat er sich bei einem Unfall an der Ersinger Straße in Keltern zugezogen. Bei einem Zusammenprall mit einem Auto blieb das Fahrzeug auf dem Fuß des Jungen stehen.

Das Kind wurde am Donnerstagnachmittag von einem 29-jährigen Toyota-Fahrer bei einem Abbiegevorgang verletzt. Der langsam fahrende Toyota-Fahrer erkannte das hinter einem wartenden Auto hervortretende Kind zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Ein Vorderreifen kam auf dem Fuß des Kindes zum Stehen, was zu den Frakturen führte. pol