nach oben
23.10.2010

Auto in Brand gesteckt

KARLSRUHE. Ein Auto, einen Roller und einen Fahrradanhänger haben bislang unbekannte Täter am Samstagmorgen in Karlsruhe in Brand gesteckt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 20 000 Euro, wie die Polizei berichtete.

Der Kleinwagen war zwei Jahre alt. Vom Motorroller griffen die Flammen auf einen Stromkasten über und beschädigten zudem eine Hausfassade. Menschen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. dpa