nach oben
Seit 65 Jahren verheiratet: Gerlinde und Stefan Schlachter. Foto: Faulhaber
Seit 65 Jahren verheiratet: Gerlinde und Stefan Schlachter. Foto: Faulhaber
19.10.2016

Beim Kirchweihtanz hat’s gefunkt

Königsbach-Stein. Es war 1949 beim Kirchweihtanz, wo sich Gerlinde Zecha und Stefan Schlachter kennengelernt haben. Am 20. Oktober 1951 schlossen sie in der katholischen Kirche zu Bilfingen den Bund fürs Leben, und nun feiern sie, rückblickend auf ein bewegtes und arbeitsreiches Leben, das Fest der eisernen Hochzeit.

Stefan Schlachter wurde im donauschwäbischen Batsch-Brestowatz geboren und erlernte dort das Schlosserhandwerk. Ehefrau Gerlinde wurde 1930 in Kunzendorf im Sudetenland als Älteste von vier Kindern geboren. In ihrem Geburtsort beendete sie die Schule mit der mittleren Reife, bevor sie 1946 zusammen mit der Mutter und den drei Geschwistern im Alter zwischen drei und dreizehn Jahren aus der Heimat vertrieben wurde. In Stein fanden die Zechas eine neue Heimat.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.