Beim Wenden anderes Auto in Gegenverkehr geschleuert

Schömberg. Ein 69-jähriger VW-Fahrer wollte am Mittwoch um 11.34 Uhr an der Liebenzeller Straße 38 in Schömberg wenden, um in Richtung Ortsmitte zu fahren. Dabei erkannte er einen entgegenkommenden Peugeot, der von einem 19-Jährigen gesteuert wurde, zu spät. Der Peugeot wurde durch den Zusammenstoß in den Gegenverkehr geschleudert und prallte dort gegen einen von einem 74-Jährigen gesteuerten VW.

Der Peugeot-Fahrer, der 74-jährige VW-Fahrer und eine in seinem Fahrzeug sitzende 76-jährige Frau wurden mit leichten Verletzungen von Rettungsfahrzeugen in Krankenhäuser in Calw und Neuenbürg gebracht. Der Unfallschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Auslaufende Betriebsflüssigkeiten wurden von Mitarbeitern des Bauhofes Schömberg beseitigt. pol