nach oben
28.10.2010

Betrunkener Mann lässt sein Auto wegrollen

STRAUBENHARDT. Dumm gelaufen: Gleich eine Reihe von Kurzschlusshandlungen sind einem betrunkenen 52-Jährigen in Straubenhardt zum Verhängnis geworden. Der Mann war nach Angaben der Polizei um Mitternacht ohne Beleuchtung in die Pfinzweiler Straße eingefahren. Als er das Polizeiauto erkannte, hielt er an und stieg aus. Er vergaß aber, die Feststellbremse zu betätigen, so dass das Fahrzeug auf der abschüssigen Straße weg rollte.

Als ein Polizeibeamter ihn ansprach, sprang er wieder in sein Fahrzeug und konnte es nach zehn Metern zum Stehen bringen. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann Alkohol konsumiert hatte und nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.pol/ich