nach oben
05.07.2010

Betrunkener Radler lässt sich von Auto ziehen und stürzt

KÄMPFELBACH. Alkohol am Steuer kann gefährliche Folgen haben. Auch betrunkene Radfahrer haben Probleme am Lenker. Gefährlich kann die Mischung werden, wenn Radfahrer mit Alkohol im Blut sich von einem Auto ziehen lassen. Das musste ein 26 Jahre alter Radler am Sonntagabend zwischen Ispringen und Bilfingen erfahren, der dabei schwer verletzt wurde.

Der Mann hatte sich um 23.25 Uhr mit der Hand am Holm der Beifahrerseite am Renault seiner 25-jährigen Lebensgefährtin festgehalten und sich von ihr ziehen lassen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Radfahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste eine Blutprobe abgeben. cc