nach oben
30.03.2011

Birkenfeld behält EnBW-Aktien, Wiernsheim verkauft

BIRKENFELD/WIERNSHEIM. Während Wiernsheim verkauft, will Birkenfeld an seinem EnBW-Aktienpaket festhalten. Wie die PZ erfahren hat, beschlossen das nun die Gemeinderäte. Wiernsheim erlöst über den Verkauf etwa 16 Millionen Euro. Die rund 250 000 Birkenfelder Aktien sind derzeit gut zehn Millionen Euro wert, denn bis zum 6. April muss das Land Baden-Württemberg, das im Dezember 45 Prozent des Unternehmens kaufte, Kleinaktionären einen Fixpreis von 41,50 Euro pro Aktie anbieten.

Anschließend wird der Kurs freigegeben. Experten erwarten dann - nicht zuletzt nach der Reaktorkatastrophe in Japan - einen stark sinkenden Aktienkurs beim Energieversorger, der bisher stark auf Atomkraft baut. ben